Archiv

upcycling

ich hab schon ewig nichts mehr genäht … Nicht, weil mir unbedingt die Zeit oder gar die Lust fehlt, sondern einfach weil mein Töchterchen zu viele Klamotten hat … Der Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, so dass ich Kleidung, die eigentlich noch passt, bereits aussortiert habe … Alles was unter „weniger süß“ fällt, flog raus. 

Unter anderem fiel mir ein Kapuzenpulli in die Hände … Ich persönlich finde die Kapuzenpullis mit Zipper total praktisch. Sie eignen sich als Jacke, für jede Art von „Zwiebelsystem“ und sind einfach an- und auszuziehen. Nur etwas langweilig sah er aus … Und da ich erst letztens einen super süßen Panda Stoff ergattern konnte, wurde kurzer Hand der Pully upgecycled 😉

Aus alt mach neu, aus langweilig mach süß, aus grau mach bunt…. Oder zumindest pink ☺️

Ich liebe das gute Stück jetzt schon …. Und das Beste daran: es befindet sich durch den „neuen“ Pulli kein Kleidungsstück mehr im Schrank 😁

  

Advertisements

„Alice“ Kinderkleid von ChaosNaht

Ich durfte wieder probenähen und euch nun endlich offenbaren, um was es sich handelt.

Es ist das Mädchen-Kleid „Alice“ von ChaosNaht. Ein wunderschönes und einfach genähtes Baukastenkleid. Bevor man überhaupt anfangen kann zu nähen hat man hier die Qual der Wahl aus welchen Bausteinen das Kleid denn überhaupt bestehen soll: kurzes Oberteil, oder doch ein langes, langer Rock, oder lieber ein kurzer, mit Ärmeln, oder ohne und wenn Ärmel, dann eher kurz oder doch lieber lang … Diese Qual wird jedoch damit belohnt, dass man mit nur einem Schnittmuster einer Vielzahl von unterschiedlichen Alice-Kleidern zaubern kann.

Ich habe mit für ein langes Oberteil mit kurzem Rock und langen Ärmeln entschieden. Ich habe jedoch den Fehler gemacht und beim Zuschneiden nicht auf das Muster des Rückenteils geachtet, so dass ich hier nun einen Versatz bei Oberteil zum Rock habe 😦 beim nächsten Mal werde ich einfach Oberteil und Rock aus einem Teil nähen, so dass mir dieses Fehler nicht noch einmal passieren wird 😉 ärgerlich, aber nicht weiter tragisch, und bekanntlich lernt man ja aus seinen Fehlern!

20140503-173710.jpg

Das Schnittmuster ist übrigens ab dem 7. Mai bei Chaosnaht erhältlich!!!

Übrigens werde ich mir noch so ein Mister Fuchs Webband besorgen und diesen wie einen Gürtel an den Rock nähen. So werden Ober- und Unterteil noch mal optisch getrennt und dann fällt das mit dem Versatz vielleicht gar nicht mehr so auf 😁

RhinoBoy ist ausgehfertig…

…und die Kombi sieht soooo süß aus ❤️!!!
Blöderweise habe ich beim Nähen des LolaKragens den Vlies mit an den Pulli genäht, so dass sich der Stoff an dieser Stelle nicht mehr dehnen kann und der kleine „Dickkopf“ mit ach und krach dadurchgefriemelt werden muss 😩Falls jemand also einen guten Tipp hat, wie man da etwas mehr Platz schaffen kann, ohne dass ich den ganzen Kragen wieder abtrennen muss, ich bin für alles dankbar!! 😘

So und nun folgen die Tragebilder, die wir heute schnell gemacht haben, als die Sonne mal für wenige Minuten hinter den dunklen Wolken hervorlugte.
Bild 1 mit geschlossenem, Bild 2 mit geöffnetem Kragen.

20140414-180728.jpg

20140414-180735.jpg

Ich bin verliebt …..

und zwar in diesen wunderschönen Stoff ❤️

20140414-001944.jpg

Eigentlich war ich auf der Suche nach dem „GirliElephant“ von Lillestoff, aber nachdem der überall ausverkauft war, habe ich mich quasi für den kleinen Bruder entschieden, dem „RhinoBoy“… Und was soll ich sagen, der Stoff ist mindestens genauso süß 😍.

Hab daraus (m)einen Lieblingspulli genäht: eine Lola von rosarosa, und weil beim Schneiden der „Abfall“ viel zu schade zum wegwerfen ist, gleich noch die passende „10 Minuten Leggings“ von Mopseltrine gezaubert – zusammengestückelt aus den Stoffresten.

20140414-001645.jpg

20140414-001652.jpg

Ich liebe diese Kombi jetzt schon, vor allem weil die garantiert zusammen getragen werden kann, ohne dass man ein All-Over-Print hat, so wie bei meinen Modellen zuvor …. Bin sooo gespannt, wie es angezogen aussieht ☺️

Für heute … Ach herrje .. Es ist ja schon wieder Morgen 😳, reichts dann mal … Schlaft gut ihr Lieben!

Tragefotos

Sooo … Der frühe Vogel … macht ein Fotoshooting!
Töchterchen war um Viertel nach sieben jedenfalls der Meinung, dass Schlaf völlig überbewertet wird… also mussten wir aufstehen 😩

Die Gunst der Stunde genutzt und die ersten Sonnenstrahlen samt „Buxe Hausgemacht“ und „10 Minuten Leggings“ eingefangen.

20140413-115018.jpg

20140413-115031.jpg

Aus dem Kleiderschrank habe ich mir noch schnell die Feli-Tunika geschnappt, die ich letztes Jahr aus dem gleichen Affenstoff genäht habe.
Passt! Wenn auch die Kombi etwas überladen wirkt.

20140413-115333.jpg

20140413-115341.jpg

Auch zu der „Bambi-Leggings“ hatte ich letztes Jahr bereits einen Puli genäht … Ich meine es war das SM Lola?! Passt optisch auch ganz gut, wobei ich finde, dass es etwas nach Schlafanzug ausschaut … Weiß nicht ob ich ihr das so in der Kombi anziehen würde … Mal sehen. Für den Krankenhaus-Aufenthalt allemal gut und bequem 😊

Und noch eine „Hausgemacht“-Buxe

… Wie gesagt: ich war fleißig 😉 und habe noch eine Buxe aus Resten genäht. Mir ist bewusst, dass der Bund farblich nicht wirklich zum Rest der Hose passt, aber ich habe mir gedacht, dass man es angezogen eh nicht sieht 😜… Und außerdem hatte ich gar keinen anderen Stoff in meiner „Restekiste“ der von der Größe her gepasst hätte 😁… Von daher:egal!

20140412-223207.jpg

Mir fällt grad ein, dass ich aus dem Affenstoff mal eine Feli genäht habe … Ich weiß grad gar nicht ob die farblich zu der Hose passen würde … Mal morgen im Kleiderschrank vom Töchterchen danach suchen