Archiv

✂ Elchimila’s Backparade Monat Juli

hm … nachdem ich durch den ganzen renovierungsstress die letzte backparade von elchimila verpasst habe, geht es diesen monat weiter mit dem thema:

hier habe ich mich für ein rezept von meiner nähkursleiterin entschieden, die am letzten kurstag einen schoko-bananen-gewürzkuchen für ihre nähschüler mitbrachte *yummie*

für das rezept benötigt ihr bananen, mehl, schokolade (am besten diese schokotröpfchen, denn dann hat man später noch ein paar größere schokostückchen zwischen den zähnen 😉 )butter, zucker, eier, kakaopulver, backpulver, natron und entsprechende gewürze wie nelkenpulver und muskatblüte.

alle zutaten vermischen und in eine form geben.
im vorgeheizten backofen bei 175°C auf unterer schiene ca. 50 minuten backen.

nach dem erkalten für den Xtra schoko-kick, den kuchen mit schokoladenkuvertüre bestreichen.
guten appetit!

demnächst steht von unserer kita ein kinderflohmarkt an, wo auch ein kuchenverkauf zu gunsten der kitakinder gemacht wird. glaube, ich werde hierfür das rezept nutzen und leckere cupcakes draus zaubern, mit einem extra kleks an zimt- oder schokosahne oben drauf

✂ Elchimila’s Backparade Monat August

neues backthema bei elchimila’s  backparade

thema für den monat august:

puhhh .. kurz vor ablauf des augustthemas, schaffe ich es doch noch, was dazu zu posten 😉 ich habe hier für euch ein wirklich total einfaches, aber super leckeres rezept 😉 … und um ehrlich zu sein, ist das bist jetzt der einzige blechkuchen, den ich je selbst gebacken habe  …finde blechkuchen optisch immer so „langweilig“  .. wenn auch unheimlich lecker.

das rezept habe ich von chefkoch.de und der kuchen heisst „buttermilchkuchen“, oder auch „tassenkuchen“

tassenkuchen heisst er, weil man bei diesem rezept nichts abmessen muss, sondern einfach eine tasse als maß nimmt.
ihr benötig:

1 becher sahne, 2 tassen buttermilch, 4 tassen mehl, 2 tassen zucker, 2 eier, 1 pck. vanillezucker und 1½ pck. backpulver. außerdem kommen noch 3 eier hinzu und ihr benötigt noch eine tüte mit kokosraspeln.

mehl,  1½ tassen zucker, buttermilch, eier & backpulver verrühren und den teig auf dem backblech verteilen.
kokosflocken mit dem restlichen zucker und dem vanillezucker vermischen und gleichmäßig auf den teig streuen.
20 Minuten bei 200° backen und über den noch heißen Kuchen den becher sahne gießen.

…. himmlisch ❤

✂ Elchimila’s Backparade Monat Juli

neues backthema bei elchimila’s  backparade

thema für den monat juli:

 ohhhhh .. wie toll!!! ich wusste sofort was ich hierfür „nicht backen“ würde … ich wollte schon immer mal „cake pops“ … quasi: „kuchen am stiel“ ausprobieren … der aktuelle trend in den USA und mittlerweile auch hier bei uns in deutschland

vor ca. 3 wochen habe ich mir extra für den nächsten kindergeburtstag so tolle cake-pop former gekauft, aber leider hat es sich noch nicht ergeben, dass ich sie austesten konnte …. nun soll es endlich soweit sein 😉

der hersteller der cakepops-former „mylittlecupcake“ hat einen eigenen blog, wo man auch rezepte vorfindet. hier habe ich mein rezept für die „oreo-cake-pops“ her.

für den teig benötigt man:
oreo kekse und frischkäse

und für die deko:
küvertüre, zuckerdeko und lollystiele (es gehen auch zahnstocher oder schaschlik-spieße)
die formen sind natürlich kein „muss“ … man kann sich seine cake-pops auch mit den händen x-beliebig formen.

die oreo-kekse im blender zerkleinern. anschliessend den frischkäse hineinkneten, bis ein formbarer teig entsteht.
diesen dann in kleine häufchen teilen und in den kühlschrank stellen. der teig soll hier etwas härter werden, damit er sich leichter in form bringen lässt, und die form dann auch beibehält.

nach dem kühlen können die „häufchen“ je nach wunsch geformt werden. ich habe mal die muffin form ausprobiert …
dann die untere seite in kuvertüre tauchen, ebenso den lolly-stiel, und diesen dann in die unterseite des kuchens stecken (zum besseren halt). dann habe ich die obere hälfte in vanille kuvertüre getunkt, mit bunten streuseln verziert, und oben auf die mitte eine schokolinse, oder auch eine liebesperle gesetzt … FERTIG 🙂

die cake-pops haben sich nicht lange gehalten, wie ihr sehen könnt 😉
leider ist mir der teig etwas zu „flüssig“ geraten … ich habe den fehler gemacht, dass ich den frischkäse mit in den blender getan habe, an stelle ihn mit den händen unter die zerbröselten kekse zu kneten. das hat die konsistenz natürlich sehr verändert, so dass sich der kuchen in muffins-form beim eintunken in die doch sehr warme kuvertüre verformt hat :/ … die fertigen cake-pops sehen daher nicht mehr ganz so nach mini-muffins aus, aber lecker waren sie trotzdem 🙂

✂ Elchimila’s Backparade Monat Juni

neues backthema bei elchimila’s  backparade

thema für den monat juni:

…. ohhhh .. tolles thema, denn ich lieeeeeeeeeeebe cupcakes …. wenn auch eher zum  selber machen und ansehen, als zum essen, mir persönlich sind nämlich die meisten frostings zu süß 😉

 die rezepte zu meinen cupcakes  stammen von der internetseite  „USA kulinarisch

für den geburtstag von meinem papa habe ich eine kleine auswahl gebacken … auf dem foto sehr ihr unter anderem
„choclate cupcakes“ mit „vanilla-vanilla-cupcake“-topping und „vanilla cupcakes“ mit „chocolate buttercream“
sowohl die rezepte für die cupcakes, als auch für die frostings findet ihr auf der usa kulinarisch-seite, wenn ihr die jeweiligen begriffe in das suchfeld eingebt.

dekoriert habe ich das ganze dann mit blümchen aus fondant, silbernen liebesperlen und schokoladenraspeln.
das ganze gut kühl stellen, da sonst das topping sehr schnell schmelzen kann und „davonläuft“ … nicht weiter schlimm, sieht dann nur nicht mehr so chick aus.

für die, die es interessiert … das andere sind blätterteig-nester mit frischen erdbeeren in einer vanillecreme, dekoriert mit frischer minze, sahne und gehackten pistazien *yummie*.

für die geburtstagsfeier meiner tochter im kindergarten habe ich mal gewöhnliche muffins (normales rührkuchen-teig rezept) gebacken und dann nach vorlage von betty crocker zu diesen super süßen cupcakes umgewandelt.
(ein originalfoto meiner zoo-cupcakes konnte ich leider auf die schnelle nicht auftreiben)

(c) by http://www.bettycrocker.com

ist einfacher als man denkt, auch wenn es ein haufen arbeit war 😉 hauptsache die kinder hatten ihre freude daran

✂ Sonntags-(Schnapp)-Schuss 21

und wieder ein foto von mir für den  sonntags-(schnapp)-schuss von always-sunny

neulich im garten …. da freut sich wohl noch wer dass die sonne endlich wieder hinter den grauen wolken hervor kommt 🙂

meine vorherigen sonntags-(schnapp)-schüsse

    

✂ Schuhparade Woche 19 & 20

woche 20 bei der schuhparade, die steffi-testet ins leben gerufen hat.
woche 20 heißt aber leider auch, dass die schuhparade nun leider zu ende ist.

es hat viel spaß gemacht, auch wenn ich es nicht immer geschafft habe, meinen beitrag pünktlich abzuliefern.

und hier sind sie nun … meine letzten beiden paar schuhe für steffi’s schuhparade:

das sind die „winter-hausschuhe“ meiner großen … sie sind von crocs, sind schön warm gefüttert, und an stelle der langweiligen löcher im schuh, findet man hier kleine lustige mickey-maus köpfe


und mit meinem letzten paar schuhe, hoffe ich, dass es mal so warm wird, dass ich sie auch endlich (wieder) tragen kann.
ich hatte diese schuhe schon im letzten jahr. sie sind von tommy hilfiger und super bequem. so bequem, dass ich sie den ganzen sommer über getragen habe und sie mir im sommersale noch ein mal für dieses jahr gekauft habe 🙂 .. ich liebe sie einfach!!

✂ Sonntags-(Schnapp)-Schuss 20

und wieder ein foto von mir für den  sonntags-(schnapp)-schuss von always-sunny

ich war fleißig und habe eine windeltorte „gebastelt“ … für meine freundin, bzw. für den kleinen windelrocker zur geburt 🙂

meine vorherigen sonntags-(schnapp)-schüsse