Archiv | Mai 2014

My Dad is Superman!

Wisst ihr, was das tolle am Plottern ist?!

Man muss nicht immer erst was nähen, sondern kann auch einfache Basics mit einem tollen Plottermotiv aufpeppen …

Der Papa ist heut mit Kumpels unterwegs, also mal schnell als Gag für die Töchter ein Shirt aufgepimpt, welches sie an Vatertag anziehen werden 😉. Da wir uns nichts schenken wird der Überraschungseffekt sicherlich groß sein ☺️ (wie gut, dass mein Mann nicht „Fan“ meiner FB -Seite ist 😜) … Und by the Way: Neon-Gelb macht sich ziemlich geil auf pink 😍

In diesem Sinne: Happy Father’s Day!

20140527-205810-75490062.jpg

Teaser-Auflösung

Mir ist aufgefallen, dass ich einen Teaser ganz vergessen habe aufzulösen.
Vor etwas längerer Zeit durfte ich für Fadenschatz probenähen: ein Portemonnaie mit dem Namen Sylvia.

20140525-005156-3116731.jpg

Die Anleitung war recht einfach zu verstehen, allerdings hatte ich am Ende Probleme mit meiner Maschine alle Stoffteile unter den Nähfuß zu bekommen. Entweder blieben die Stoffe hängen, bzw. konnten nicht weitertransportiert werden, oder die Nadel brach ab 😩 werde mir
demnächst mal einen beschichteten Baumwollstoff besorgen und es dann nochmal nähen, allerdings ohne Vlies … Vielleicht geht es dann besser … Ist ja dann schon um einiges dünner und dennoch „stabil“.

Ansonsten ein wunderschönes Portmonai mit einer angenehmen Größe ❤️.

Probenähen

… Ich habe s tatsächlich noch geschafft im ganzen Konfistress Probe zu nähen und ich liiiiiiebe❤️ das Endergebnis … Mehr darf ich leider noch nicht verraten … Bald mehr

20140520-211210-76330999.jpg

Perfektionismus ist ein A….loch

die Konfitorte müsste eigentlich goldwert sein…. wenn nicht sogar unbezahlbar … neben den ganzen Materialien hat sie mich nämlich vor allem eines gekostet: Nerven und Tränen!!

Kennt ihr das, wenn einem unbedingt etwas ganz toll gelingen muss, und es ausgerechnet dann nicht funktioniert?? Wenn es, wie in diesem Fall, um ein Geschenk geht, bin ich sehr perfektionistisch … Und das, obwohl ich es eigentlich nicht unbedingt sein will … Und dann steh ich mir meist selbst im Weg.

Die Torte für mein Patenkind sollte ein ganz besondere Torte werden, bei der ich mir extra viel Mühe gegeben hab … Vielleicht zu viel?!
Desaster 1: aus welchen Gründen auch immer tritt die Sahne aus der bereits fertig dekorierten Torte aus und löste das Fondant auf… Die Folge: ein Riesen Gematsche. Also schnell die Deko runter genommen, die obere Torte entfernt und vom geschmolzenen Fondant befreit. Auf die Schnelle einen Biskuit Teig gebacken, die Torte damit umrandet und erneut mit Fondant eingedeckt. Leider hatte ich nur noch billiges Fondant und kein teures mehr übrig (hatte ich beim ersten Versuch benutzt) und da hatten wir schon Desaster 2: das Fondant deckt nicht wirklich ab und man sieht sämtliche Unebenheiten 😫😢😱 gut … Lässt sich nun nicht mehr ändern … Als ich die Torte auf die andere Torte heben will, kommt auch schon Desaster 3: die Torte reißt mitsamt dem Fondant ein … Ich überlege ob ich der Torte überhaupt noch eine Chance geben soll, oder ob ich sie gleich an die Wand pfeffer?! Also tief durchatmen….. Ich versuche den Riss mit etwas Fondant abzudecken was natürlich nicht geht und mittlerweile bebe ich innerlich … schei** Perfektionismus! Ein Notfallplan muss her: ich rufe also die Mama von meinem Patenkind an und lasse mir den Konfi-Spruch durchgeben, damit ich diesen auf einen Banner schreiben kann, der dann den Riss abdecken soll. Die Stimmung ist mittlerweile auf dem Tiefpunkt, und ich verfluche diese Torte, an die ich mit so viel Spaß und Vorfreude rangegangen bin👿

Letztendlich konnte ich sie dann doch noch retten, so dass sie nach wie vor ansehnlich ist…. Aber man selbst sieht die Fehler sofort und man ist automatisch mit dem Ergebnis mehr als unzufrieden 😥…. Perfektionismus ist eben ein A****loch!

20140517-183929.jpg

Tag 2 der Tortenschlacht

…. heute ging es ans Innenleben der Torten …. Nachdem ich letzte Woche die Himbeer-Joghurt-Sahne und die Schoko-Füllungen ausprobiert habe, dachte ich mir, experimentieren wir für die Konfifeier mal nicht herum sondern machen etwas wo ich mit sicher bin, dass es auch klappt, und vor allem auch hält 😉 Sicher ist Sicher.

Eines fällt mir da jedoch grad ein: gibt es eigentlich extra-hohe Tortenringe? Meiner war für mein Törtchen viel zu niedrig …. Musste daher etwas improvisieren 😉

20140516-213138.jpg

Dann ist endlich meine Stoffbestellung eingetrudelt…. Das Probenähen kann dann auch endlich starten, wenn ich zwischendurch noch etwas Zeit finde 😩 denn neben Tortendeko und Konfi steht dieses Wochenende noch die 1. Kung Fu Prüfung von Töchterchen Nummer 1 an …. Ihr seht, bei uns ist es nie langweilig ☺️

Streeeeeeess hat einen Namen

Konfi-Torten-Erzieher-Geburtstagsgeschenk-Probenäher

Wie gut, dass Frau mehrere Sachen auf einmal kann ☺️

20140515-224059.jpg

Während also der erste und somit obere Teil der Konfi-Torte für mein Patenkind auskühlt, steht das Unterteil der Torte bereits bei 180 Grad Celsius im Backofen, und nebenbei rattert auch noch die Nähmaschine.

Auch wenn am Sonntag erst Konfirmation ist, so müssen heute bereits die Böden für die Torte gebacken werden. Morgen dann die Füllungen herstellen, die Torten soweit fertig machen, dass sie über Nacht fest werden können, damit Samstag Morgen dann mit Fondant dekoriert werden kann. Ganz nebenbei hat die Erzieherin meiner Jüngsten Morgen Geburtstag. Da sie erst seit wenigen Wochen in der Gruppe meiner Tochter
arbeitet, kenne ich noch nicht wirklich ihren Geschmack, und hoffe einfach mal, dass wir mit dem (im Übrigen zum 1.mal) selbstgenähten Schlüsselanhänger nicht wirklich was falsch machen …. Wobei: mag sie überhaupt rosa? Ist der Name auch richtig geschrieben? (Diese Häkchen über den „e’s“ treiben mich fast in den Wahnsinn) Braucht sie überhaupt einen Schlüsselanhänger??? Was einem doch auf einmal für Gedanken kommen …. Ich entscheide mich dafür mein Gewissen zu beruhigen und nehme es einfach mal sportlich: der Wille zählt 😉 wir haben an sie gedacht und wollen ihr eine kleine Freude machen! Punkt!

20140515-224154.jpg

Wärend ich das Geschenk eintüte wirft mein Drucker unzählige Blätter aus: ein Schnittmuster + Anleitung für mein neues Probenähen-Projekt (äh ja, da war ja noch was) … Hoffe, dass ich das am Wochenende noch schaffe….

Und jetzt heißt es noch: Küche aufräumen 😳 und da ist er wieder dieser Moment, wo ich mir Wünsche, mein Leben wäre wie in der Werbung: Spülmaschine auf und das dreckige Geschirr mit samt dem Tisch und allem drum und dran reingeschoben … Es wär einfach zu schön 😉

Habt einen schönen Abend!!